Über das Jagdrevier

Heutzutage ist der Gesamtbereich des Jagtreviers 4 471,40 ha, davon sind 1 462,87 ha Waldboden und a 3 008,53 ha Landwirtschaftsboden. Als Hauptwild wird Damwild betrachtet, verknüpft ist der Reh-, Muffel- und Wildschweinwild. Das Kleinwild, der sich im Jagdtrevier Petrovec befindet, sind Fasanen, Hasen, Rebhühner und Enten. Als Hauptgruppe der Waldtypen gilt Carpineto-Quercetum. 

Orographisch befindet sich das Jagdrevier im mittleren Teil des Lučenecer Bergkessels. Aufgrund der Rayonierung seit dem Jahre 2009 war es ein selbstständiger Fasanenbestand, in den Rehzuchtbereich eingereiht. Hier wurde zum Hauptwild Fasanenwild, dazu gehörten das Reh-, Damhirsch- Hasen- und Rebwild.

            Die Lage des Reviers und seine günstigen Naturbedingungen leisten ausgezeichnete Voraussetzungen zur Zucht einer Qualitätspopulation und dadurch wurde die Introduktion eines sehr qualitätsmäβigen Damhirsch- und Muffelwildes ermöglicht. Die Lokalitätswahleignung und gezielte Jägerwirtschaft durch die fachlich fähigen und erfahrenen Angestellten der Staatswälder und der AGRORIS Gesellschaft G.m.b.H., vor allem mit dem Damwild widerspiegelt sich seit 1995 im starken Punktewert der gejagten Damhirschen.

            Ein Ergebnis dieser Profizuchttätigkeit ist, dass von diesem Jagdrevier stammt in der Gegenwart die dritte, vierte und fünfte stärkste Damtrophäe in der Slowakei, die in der internationalen Ausstellung „Jägertage Levice“ mit Punktzahl 214,76., 212,37 und 212,09 CIC gewertet wurden.

Gerade diese Zuchtergebnisse und zwar nicht nur die Qualitätsparameter, sondern auch die Wildtierezahl reihen das Jagdtrevier Petrovec in den Jagtbereich S IX Tuhár ein, Zuchtkomplex Tuhár-Lučenec Damlokalität D11 Petrovec ist in die erste Qualitätsklasse eingereiht.

            Der aktuelle Zustand des Wildschweinwildes gibt eine Möglichkeit, das gemeinsame Treiben und auch eine individuelle Jagd pausenlos das ganze Jahr hindurch zu organisieren. Weiters ist es möglich, das Fasanenwild aber auch das Reh- und Muffelwild aus dem Freien zu jagen, was aus der Jägersicht sehr attraktiv ist. Bezüglich der genannten Fakten kann man das Jagdrevier Petrovec die Perle der Jägerei in der Slowakei nennen.